17. 1. 2012

early bird Messe mit aktuellen Trends

Ostern schwelgt dieses Jahr in Pastelltönen. Die Trendinseln boten boten einen Blick auf vier ausgewählte Trends für 2012 (Fotos: earlybird)
Ostern schwelgt dieses Jahr in Pastelltönen. Die Trendinseln boten boten einen Blick auf vier ausgewählte Trends für 2012 (Fotos: earlybird)

Das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen der Messe (früher Hamburger Einkaufstage) erzielte die early bird vom 14. bis 16. Januar 2012. Ein Rahmenprogramm mit der Trendshow 2012 sowie Seminaren zu Verkaufsgesprächen und Wareninszenierungen ergänzten das umfassende Angebot. Insgesamt 18.465 Fachhändler und gewerbliche Endverbraucher (beziehungsweise 9.275 Firmen) besuchten die Hamburger Lifestylemesse.

Das bedeutet einen leichten Rückgang von 4,21 % (19.277 Fachhändler) beziehungsweise 2,1 % (9.470 Firmen) im Vergleich zum Januar 2011. Messeleiter Volker König: „Wir sind sehr zufrieden, das ist immerhin das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte unserer Messe“.
Mit 945 Unternehmen konnte die early bird ihren Aussteller-Rekord vom Januar letzten Jahres (925 Aussteller) noch toppen. Vertreten waren die Branchen Wohnen + Dekorieren, Innovation + Design, Floristik + Garten, Kochen + Genießen, Saison + Geschenke, Papeterie + Büro, Spielen + Basteln, Schmuck + Uhren, Accessoires + Mode sowie Parfümerie + Wellness.
Silvia Leins-Bender, Referentin der early bird, begeisterte ihr Publikum mit den Themen „Visual Merchandising für Neueinsteiger“ und „Erfolgreiche Verkaufsgespräche“. Auch dieses Mal besuchten jeweils rund 250 Besuchern die Veranstaltungen.
 Tipps für die Ladengestaltung und Infos über die Trends in der Frühjahrs- und Sommersaison erwarteten die Besucher der Trendshow der early bird: Im Fokus standen die Themen „EigenArt“ mit individuellen, ungewöhnlichen Produkten, außerdem „MultiMix“ sowie „NostalgieLook“ und „FarbenFroh“.
Neu war der in die Trendshow integrierte Schmuck-Schwerpunkt mit den Themen „Pur“, „Glamour“, „Natur“ und „Vintage“. Ein weiterer Service für die Besucher war der ebenfalls neue Trend-Guide, der die Messebesucher detailliert über die Trends der early bird informierte.
„Produkte, die Geschichten erzählen“ standen als Schwerpunktthema im Mittelpunkt der Design-Insel: Aussteller wie Suzusan, Cats on Appletrees, Metastuff oder Kopcup zeigten mit ihren Leuchten, Wandstickern, Taschen aus recycelten Theaterkostümen und mit Kinderzeichnungen versehenen Alltagshelfern aus Porzellan, wie faszinierend Produkte sein können, die eine spannende Entstehungsgeschichte haben.www.earlybird-messe.de

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

 

 

 

http://www.digitaleseiten.de/tl_files/gartenbau.org/gartenbau.org-logo.png
Das Online-Lieferantenverzeichnis

Suchwort eingeben:

PLZ und/oder Ort eingeben:


Webcode

© 2014 Haymarket Media GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten -